NEUES AUS DER BOX

Erste Impressionen vom zweiten Gaststrat im Rahmen der GT4 European Series am Hockenheimring.

Technik im Detail

Dem Serienauto so nah und doch völlig anders…
Heute liefern wir euch mal ein paar Fakten zum Cupra Leon Competicion TCR, den wir seit 2021 einsetzten. 
Dieser wurde rein als Rennauto entwickelt und sieht dem Seat Leon wie wir ihn kennen nur optisch ähnlich. Technisch ist dies die Perfektion des Rennsports. 
Ausgestattet ist der Cupra mit einem 2.0 Liter Motor mit 4 Zylindern in Reihe. Durch Turboaufladung leistet das Aggregat satte 350 PS. Bei der Anzahl an Carbonteilen können wir euch eigentlich eher aufzählen was nicht aus Carbon ist, aber hier einmal vollständigkeitshalber: 
– Frontschürze 
– Heckschürze
– Kotflügel
– Türverbreiterung 
– Splitter
– Schweller
Die Heckscheibe besteht aus Makrolon, weshalb der Crupa wie ihr ihn hier seht nur 1140kg auf die Waage bringt. Gerne würden wir noch abspecken, aber das Regelwerk erlaubt nur Türen und Hauben aus Blech.

Das erste Rennwochenende der ADAC GT4 Germany Serie liegt nun hinter uns. Nach dem Piana (@pi.gabriele) im ersten Rennen aufgrund von einem technischem Defekt ausgelöst durch eine Kollision den BMW abstellen musste, gelang es dem Duo beim zweiten Rennen 7 Positionen gut zu machen und mit Platz 5 elf Punkte für den Meisterschaftskampf zu gewinnen. Somit liegen Michi (@schrey_motorsport) und Piana nach dem Wochenende in OSL auf Platz 12 der Meisterschaftswertung.
Max (@maxrosammotorsport) und Tim (@tim_m_reiter) konnten beide Rennen dafür nutzen um sich sowohl an den BMW M4 GT4 als auch an die Serie zu gewöhnen. Im ersten Rennen konnten die beide 5 Plätze gut machen und fuhren auf Position 17 ins Ziel. Im heutigen Rennen fuhr die Startnummer 2 von P26 auf P13 vor.

25.03.2022 – 27.03.2022

Saisonauftakt Mugello, IT 

 

13. März 2022

Porsche ?

Wer unser Team kennt bringt uns zwangsläufig mit BMW in Verbindung. Doch nicht nur der Hersteller aus Bayern bereitet uns Freude, sondern auch Modelle aus Zuffenhausen lassen unser Herz höher schlagen. 

Sieben Generationen 911 

992 – 991 – 997 – 993 – 964 – G-Modell – F-Modell